Standesamtliche Hochzeit in der Nikolaikirche Freiberg

Eine Hochzeit die bei schönsten Sonnenschein begann und nach der Trauung mit Regen gesegnet wurde. Man kann eine Hochzeit planen und auf jedes Detail achten, aber das Wetter haben wir nicht im Griff. Wichtig ist,  man lässt sich nicht die Laune verderben und man nimmt es mit etwas Gelassenheit. Wie mein Brautpaar, Ines und Thomas, im Juli 2012.  Für den Stehemfang gleich nach der Trauung mussten erst einmal Schirme besorgt werden, damit die Frisuren und Kleider nicht zu sehr leiden. Ines & Thomas wünschten sich trotz stellenweise Dauerregen ein Brautpaarshooting im Wald – tapfer muss ich sagen, denn Schuhe und Kleid haben ziemlich gelitten.

 

Facebook|Google+|Pinterest|Email an Freunde|RSS Feed|nach oben

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder *

*

*

*